Vega KLD2-PL-Ex1.PA Power-Link for PROFIBUS DP-PA segme Bedienungsanleitung

Stöbern Sie online oder laden Sie Bedienungsanleitung nach Kommunikationszubehör Vega KLD2-PL-Ex1.PA Power-Link for PROFIBUS DP-PA segme herunter. VEGA KLD2-PL-Ex1.PA Power-Link for PROFIBUS DP-PA segment coupler SK2 Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch

  • Herunterladen
  • Zu meinen Handbüchern hinzufügen
  • Drucken
  • Seite
    / 3
  • Inhaltsverzeichnis
  • LESEZEICHEN
  • Bewertet4.5 / 5. Basierend auf11 Kundenbewertungen
Seitenansicht 0
1
096790_GER.xml 2003-02-27
Z
umutbare Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten. Copyright Pepperl+Fuchs, Printed in Germany
Pepperl+Fuchs GmbH • 68301 Mannheim • Telefon +49 621 776-2222 • Telefax +49 621 776 272222 • Internet http://www.pepperl-fuchs.com
KLD2-PL-Ex1.PA
Power-Link
Power RailVersorgung
Verbindung zu Gateway
CH 1 ... 4
Nicht-Ex-Bereich Ex-Bereich
PROFIBUS-PA Segment
[EEx ia] IIC
+FE
-
S+
-
+
-
161172
41
CH
4042S
59 6058
18 3
Z
Aufbau
Power-Link für ein eigensicheres PROFI-
BUS PA Segment
PROFIBUS PA gemäß EN 50170/2
und IEC 61158-2; 31,25 kbit/s
Bis zu 10 Ex-Geräte am PA-
Segment anschaltbar
Speisung über Power Rail
24 V DC
Bemessungsbetriebsspannung
Abziehbare Klemmen und Power
Rail
EMV gemäß NAMUR NE 21
Feldstromkreis im Ex-Bereich EEx ia
IIC und Class I, Division 1, Groups A,
B, C und D
Der Power-Link bildet zusammen mit dem
Gateway KLD2-GT-DP(R).xPA einen
Segmentkoppler SK2 und kann nur ge-
meinsam mit diesem betrieben werden.
Der KLD2-PL-Ex1.PA kann in Zone 2
montiert werden. Der Power-Link stellt
hierbei die eigensichere Schnittstelle zur
Verfügung. Die PROFIBUS PA-Teilneh-
mer werden vom Power-Link über den
Bus gespeist.
Der Datenaustausch zwischen dem Po-
wer-Link und dem Kanal 1 des Gateways
KLD2-GT-DP(R).xPA erfolgt über das Po-
wer Rail. Wird der Power-Link mit dem
Kanal 2, 3 oder 4 des Gateways betrie-
ben, muss für den Datenaustausch eine
Drahtverbindung zwischen Power-Link
und Gateway über die abziehbaren Klem-
men hergestellt werden.
Die Kommunikation des Segmentkopp-
lers SK2 verhält sich transparent. Der Po-
wer-Link muss nicht projektiert werden.
Die Baudrate des eigensicheren
PROFIBUS PA-Segments beträgt gemäß
IEC 61158-2 31,25 kBit/s.
Achtung:
Informationen zur Inbetriebnahme des
Profibus PA können dem Leitfaden der
PROFIBUS-Nutzerorganisation entnom-
men werden.
Funktion
Power-Link für PROFIBUS DP/PA Segmentkoppler SK2
Seitenansicht 0
1 2 3

Inhaltsverzeichnis

Seite 1 - Power-Link

1096790_GER.xml 2003-02-27Zumutbare Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten. Copyright Pepperl+Fuchs, Printed in GermanyPepperl+Fuc

Seite 2 - Technische Daten

2Zumutbare Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten. Copyright Pepperl+Fuchs, Printed in GermanyPepperl+Fuchs GmbH • 68301 Mannheim

Seite 3

3096790_GER.xml 2003-02-27Zumutbare Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten. Copyright Pepperl+Fuchs, Printed in GermanyPepperl+Fuc

Kommentare zu diesen Handbüchern

Keine Kommentare